Zusammenfassung Monitoring Dialog respecca - 15.05.2014

Die Firma respecca hat am 15.05.2014 in Stuttgart im Rahmen des Monitorings des Fair-Bands den Dialog durchlaufen. Nach einer ausführlichen Selbstdarstellung, in der auf die Umsetzung der einzelnen WFTO-Kriterien eingegangen wurde, begann der eigentliche Dialog mit Fragen aus dem Gremium und anschließend dem gesamten Publikum.

Referentin respecca: Hanne Schillinger-Sauer

Die ersten Nachfragen bezogen sich auf die Einhaltung der Fair Handelskriterien und wie diese kontrolliert werden. Einer der kambodschanischen Lieferanten ist WFTO Mitglied (die Vertriebsgesellschaft ACC), von welchem respecca die Taschen bezieht. Die Schals, das Hauptprodukt von respecca stammen von der Firma Looms Cambodia. Hier stellen jährliche Besuche und Gespräche mit den Weberinnen die Einhaltung der Fairhandelskriterien sicher. Looms Cambodia und ACC zahlen Monatslöhne, welche deutlich über dem Verdienst beispielsweise eines Fabrikarbeiters liegen. Zusätzlich zum monatlichen Verdienst werden die Weberinnen in den einzelnen Webergemeinden anteilig an jedem neuen Webauftrag beteiligt.

Es folgten Detailfragen zu Umsatz und Kalkulation. Des Weiteren wurde die Herkunft der Seide diskutiert. Bedingt durch viele, auch klimatisch bedingte Einflüsse, wird in Kambodscha in manchen Jahreszeiten nicht genügend Seide im Land selbst produziert. Die Khmer Silk Villages, durch europäische Entwicklungshilfe aufgebaut hatte vielen Seiden-Raupenzüchtern zu einem fairen Einkommen verholfen. Diese Firma existiert leider nicht mehr. Aufgrund dieser örtlichen Gegebenheiten, muss daher der Rohstoff Seide auch hinzu gekauft werden.

Insgesamt wurden der hohe persönliche Einsatz und die Leidenschaft für Kambodscha und seine Menschen von Frau Schillinger-Sauer deutlich.

Empfohlen wurde die Abhängigkeit von Herrn Chonap, dem Besitzer der Firma Looms Cambodia, zu verringern und Möglichkeiten zu suchen, die Rohseide wieder aus Kambodscha beziehen zu können.

 

Für weitere Informationen zum Dialog mit der Firma respecca wenden Sie sich bitte direkt an den Fair-Band oder an die Mitglieder des Gremiums.

 

Gremium:

  • Sibylle Enderle (Weltladen Esslingen)
  • Ulrike Soulas (Weltladen Nürtingen)
  • Frank Herrmann (Sachbuchautor „fair einkaufen aber wie“)
  • Peter Dörfler (swazi art)
  • Martin Schwark (Waliki)
  • Norbert Tomforde (südsinn)

Weitere Infos zu respecca

 

www.respecca.com

Save the date!

Der Fair-Band lädt alle Fairhandels-Interessierten am 16.09. nach Mannheim ein.


Zum Start in die Faire Woche wird dort der öffentliche Teil unserer zweiten Dialogphase als Teil des Fair-Band Monitorings stattfinden.


Fünf Mitglieder aus dem Fair-Band stellen sich in einer Podiums-      diskussion den Fragen der Experten und der Zuhörer.

Kontakt

 

Fair-Band -

Bundesverband für fairen Import und Vertrieb e.V.
Danckelmannstr. 19
14059 Berlin

 

+49 (0) 30 31505663

info@fair-band.de ->Kontaktformular

Persönlich. Direkt. Fair.
Dafür stehen wir.

Auf unserer Homepage sind Sie Besucher

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Fair-Band - Bundesverband für fairen Import und Vertrieb e.V.