Über uns

Der Fair-Band ist ein Zusammenschluss von über 30 kleinen und mittleren Importeuren und Händlern für fair gehandelte Produkte. Unsere Handelspartner kommen aus über 40 Ländern der Erde, unsere Produkte sind in allen Sortimentsbereichen - von Lebensmitteln, Kunsthandwerk bis Bekleidung - zu finden.

 

Die Struktur und Geschichte jedes unserer Mitglieder ist individuell und häufig von persönlichen Erfahrungen geprägt:

Einige der Gründer sind z.B. von Reisen oder längeren Auslandsaufenthalten geschockt oder inspiriert worden: sie wollten ganz konkret die getroffenen Menschen unterstützen und Ihnen helfen, mit ihren Produkten eine gesicherte Existenz aufzubauen. Manche kommen aus politischen oder kirchlichen Bewegungen und sind aus diesem Ideal heraus aktiv geworden. Andere wiederum haben in der Wirtschaft gearbeitet und sich irgendwann gefragt, warum schöne Produkte nicht auch ethisch korrekt hergestellt werden können. Wieder andere sind über Lebenspartner oder die Mitarbeit in Weltläden in den Handel gestolpert.

 

Was uns alle eint ist die Überzeugung und das Engagement für die richtige Sache - den fairen Handel. In allen Fällen hat persönliches Engagement uns weitergetragen, auch wenn die finanziellen Erträge im Fairen Handel meist sehr bescheiden ausfallen.

 

Jahrelang haben viele der heutigen Mitgliedsunternehmen alleine gearbeitet, sich ohne Anleitung oder Hilfestellung mit den Tücken der Warenwirtschaft, dem Zwischenhandel, Rabattstaffeln, Importgenehmigungen, Marketing und Vertrieb herumgeschlagen. Von den Schwierigkeiten der Produzentenbetreuung und Produktentwicklung ganz zu schweigen… Keine der bis dahin existierenden Organisationen im Fairen Handel konnte hier weithelfen.

Auch schienen die damaligen Überprüfungskonzepte - vor allem auf standardisierten Fragebögen beruhend - unzureichend. Wie sollen die Besonderheiten einzelner Länder, Kulturen oder Partner dort Berücksichtigung finden? Wie soll ohne Gespräch und intensives Kennenlernen die Geschichte und das Engagement eines Unternehmens erkannt werden?

 

In diesem Umfeld entstand 2012 am Rande einer Fairhandelsmesse die Idee, dass auch die fairen Importeure - ähnlich wie die Weltläden mit ihrem Weltladendachverband - eine eigene Interessensvertretung brauchen. Dabei standen zwei Aspekte im Vordergrund:

 

  • Unterstützung und Austausch für die Importeure und Vertretung ihrer Interessen nach außen.
  • Schaffung eines realitätsbezogenen Anerkennungssystems, das weniger an starren Fragebögen, sondern an Transparenz und Dialog ausgerichtet ist.

 

Im Januar 2013 war es so weit: der Fair-Band – Verband für fairen Import und Vertrieb e.V., wurde mit 17 Unternehmen gegründet.

 

Heute ist der Fair-Band bereits auf über 30 Mitglieder angewachsen.

 

 

Lesen Sie hier mehr zu unserem Selbstverständnis…

 

Lesen Sie hier mehr zu unserem Monitoring-System…

Nächste Monitoring-Dialoge

18.03.17 - Mama Afrika

11:00 - 13:00 Uhr

Ort: Netzwerktreffen con fair rhein im Kloster Kamp, Abteiplatz 24, 47475 Kamp-Lintfort

Kontakt

 

Fair-Band -

Bundesverband für fairen Import und Vertrieb e.V.
Danckelmannstr. 19
14059 Berlin

 

+49 (0) 30 31505663

info@fair-band.de ->Kontaktformular

Persönlich. Direkt. Fair.
Dafür stehen wir.

Auf unserer Homepage sind Sie Besucher

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Fair-Band - Bundesverband für fairen Import und Vertrieb e.V.